News

2014

17.12.2014

THE DORF präsentiert: Anna Kubin - Gesichter aus Düsseldorf

Tina Husemann und David Holtkamp vom Düsseldorfer Online-Magazin THE DORF besuchten die Schauspielerin Anna Kubin im Düsseldorfer Schauspielhaus und daheim in Flingern. Anlässlich einer Vorstellung des Zweipersonenstücks Midsummer – Eine Sommernacht von David Greig und Gordon McIntyre (Regie: Nele Weber) sprachen sie dabei über das Stück, vor allem aber auch über Düsseldorf und Annas Düsseldorfer Lieblingsorte. Dazu gibt es seit heute viele schöne Eindrücke und ein Video auf thedorf.de

Das neue Online-Magazin THE DORF ("Made with Love in Düsseldorf“) zeigt die Gesichter der Stadt Düsseldorf. Vielfältig und niemals einseitig.

|

10.12.2014

Ranja Bonalana spricht Evangeline Lilly in "Der Hobbit 3". Ab 10. Dezember im Kino

Auch im abschließenden Teil der Hobbit-Trilogie von Peter Jackson nach J.R.R. Tolkien spielt Evangeline Lilly die eigens für die Verfilmung geschaffene Rolle der Elbin Tauriel. Wie schon in "Der Hobbit: Smaugs Einöde" wurde Evangeline Lilly von Ranja Bonalana synchronisiert.
Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere
Kinostart: 10. Dezember 2014

|

02.12.2014

Jonas & Jean Paul Baeck & Acting Accomplices beim Kölner Theaterpreis ausgezeichnet

Zum 25. Mal wurden gestern die Kölner Tanz- und Theaterpreise im Haus der SK Stiftung Kultur verliehen. Mit dem Kölner Darstellerpreis wurden in diesem Jahr die Brüder Jean Paul und Jonas Baeck ausgezeichnet, besonders für ihre Rollen in "Der Freund krank". Das Stück von Nis-Momme Stockmann, eine Produktion der Acting Accomplices, Regie: Thomas Ulrich, Orangerie – Theater im Volksgarten, wurde außerdem als Beste Inszenierung prämiert.
Nähere Infos zum Kölner Theaterpreis auf sk-kultur.de

Nächste Vorstellungen von "Der Freund krank": März 2015 - Infos

Zusammen mit seinem Bruder Jean Paul las Jonas Baeck außerdem kürzlich "alles wird still … Geschichten vom Tod". Texte von Albert Camus bis Wolfgang Herrndorf. Musik: Anna-Lea Weiand. Eine Veranstaltung der Acting Accomplices.
20.11., 20.00 Uhr, Der andere Buchladen, Ubierring 42, 50678 Köln
Alle Infos auf facebook.com/actingaccomplices

Am 30. November (21.00 - 22.00 Uhr) war Jonas Baeck zuletzt auch bei der 1LIVE Shortstory zu hören: Er las die Erzählungen "Serpentinen" und "Muffe" aus dem Erzählband "Albuquerque" von Florian Wacker (Mairisch Verlag).

|

01.12.2014

Anja Stadlober spricht Mila Kunis und Emma Stone. Ab 4. Dezember im Kino

In Paul Haggis (L.A. Crash) neuem Film Dritte Person spielt Mila Kunis die Rolle der ehemaligen Soap-Darstellerin Julia, die mit ihrem Ex-Ehemann Rick (James Franco) um das Sorgerecht für ihren sechsjährigen Sohn streitet. Mila Kunis wird in der deutschen Fassung von Anja Stadlober gesprochen.
Kinostart: 04.12.2014

Ebenso synchronisierte Anja Stadlober erneut Emma Stone, dieses Mal an der Seite von Colin Firth in Woody Allens' Magic in the Moonlight. Kinostart: 04.12.2014

|

26.11.2014

Neu in der Agentur: Steve Windolf

Wir freuen uns sehr, ab sofort Steve Windolf als Sprecher zu vertreten!
tl_files/img/schauspieler/klein/Windolf_Steve_b_kl_01.jpg

Bereits während seines Studiums an der HfMT Leipzig spielte Steve eine durchgehende Rolle in der ARD-Serie "In aller Freundschaft", von 2007 - 2011 gehörte er zu den SOKO-Köln Ermittlern. Neben zahlreichen anderen Rollen spielt er inzwischen seit 2013 regelmäßig im MDR Polizeiruf, bis Anfang Dezember 2014 dreht er derzeit noch an der Seite von Ruby O. Fee die männliche Hauptrolle im zweiteiligen Historiendrama "Marthes Geheimnis", Regie: Roland Suso Richter. Im Januar 2015 wird er gemeinsam mit Valerie Niehaus in "Drunter & Brüder" zu sehen sein. Sendetermin: 23.01.2015, 20.15 Uhr, Das Erste

|

17.11.2014

Alexander Doering spricht Johannes Bah Kuhnke in "Höhere Gewalt". Ab 20.11. im Kino

Höhere Gewalt von Ruben Östlund wurde erstmals auf dem Filmfest in Cannes gezeigt. Schwedens Beitrag für die kommenden Oscars "seziert meisterhaft die Rollenbilder der modernen Familie" und "demontiert das männliche Ego mit Witz und Tiefgang" (Variety). In Cannes wurde der Film in der Reihe "Un Certain Regard" mit dem Preis für die Beste Regie ausgezeichnet. Alexander Doering synchronisierte darin die Hauptrolle des Familienvaters Tomas, gespielt von Johannes Bah Kuhnke.
Deutscher Kinostart (Alamode Film): 20.11.2014

|

04.11.2014

Patrick Güldenberg in "Kaputt". Volksbühne Berlin. Ab 08. November 2014

Wegen einer Erkrankung im Ensemble musste die Premiere von Kaputt. Tour de force européenne nach Malaparte an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz (mit u.a. Patrick Güldenberg) um eine Woche verschoben werden, Regie: Frank Castorf. Neuer Termin ist nun Samstag, 08. November um 19.00 Uhr (Restkarten an der Abendkasse)
Nächste Vorstellungen: 13. & 22.11., 05., 12. & 20.12.2014

|

01.11.2014

Bürger Lars Dietrich auf Tour mit "Dietrichs Demokratische Republik". Ab 3. November

Dietrichs Demokratische Republik. Jetzt auch zum Hören: Passend zum aktuellen Bühnenstück erschien Ende September auch Bürger Lars Dietrichs neue CD "Dietrichs Demokratische Republik" bei ariola/Sony Music. Interpretationen von Hits aus 40 Jahren DDR-Geschichte, die Lars besonders berührt und beeindruckt haben sowie neue Songs über seine Erfahrungen aus seiner Kinder- und Jugendzeit in der DDR.
Mit dem Bühnenstück "Dietrichs Demokratische Republik" ist Bürger Lars Dietrich ab Anfang November auf Tournee im Anschluss an die neue Tour der "Machos auf Eis".
Alle Infos und Termine auf https://www.facebook.com/DietrichsDemokratischeRepublik

|

30.10.2014

Don Winslow auf Lesereise: "Missing. New York" (Dt. Text: Martin Kessler). 04. - 10.11.2014

Die New York Times zählt Don Winslow zu den ganz großen amerikanischen Krimi-Autoren. Er wurde vielfach ausgezeichnet, Oliver Stone verfilmte "Savages" ("Zeit des Zorns") 2012 mit Blake Lively, Taylor Kitsch und Aaron Taylor-Johnson. Im Oktober erschien sein neuer Roman "Missing. New York", Auftakt einer neuen Reihe um den Ermittler Frank Decker:

"Schnell und erbarmungslos, cool und knallhart – das sind die Markenzeichen von Frank Decker und Winslows fulminanter neuer Reihe. Decker ist ein besessener Kämpfer gegen das Unrecht, ein Getriebener, der Gerechtigkeit sucht: '... alle brauchen sie einen, der nach ihnen sucht. Und der bin wohl ich.'"

Anfang November ist Don Winslow auf Lesereise im deutschsprachigen Raum. Martin Kessler, der "Missing. New York" als Hörbuch für den Argon-Verlag gesprochen hatte, begleitet Winslow vom 04. bis 10. November und wird Auszüge lesen:

04. Nov., 21.00 Uhr, Köln, Lit.COLOGNE Spezial, WDR-Sendesaal
05. Nov., 19.30 Uhr, Schwerte, Mord am Hellweg
06. Nov., 20.00 Uhr, Mannheim, Thalia-Buchhandlung
07. Nov., 20.15 Uhr, Braunschweig, Krimifestival
08. Nov., 20.00 Uhr, Hamburg, Harbour Front Lesefest (1. Hafencity Salon)
09. Nov., 20.00 Uhr, Göttingen, Altes Rathaus, Rathaushalle
10. Nov., 20.00 Uhr, Erfurt, Erfurter Herbstlese, Haus am Breitstrom

Alle Termine und Infos auf droemer-knaur.de und hamburg-aktuelles.de

|

27.10.2014

Valerie Niehaus in "Sind denn alle Männer Schweine?" Am 28.10. auf SAT.1

In "Sind denn alle Männder Schweine" spielt Valerie Niehaus die Hauptrolle der alleinerziehenden Mutter und Scheidungsanwältin Maja Nielsen. Bei ihrem ersten Fall begegnet sie ausgerechnet dem Anwalt Hanno Wolf (Oliver Mommsen), einem One-Night-Stand aus ihrer Studienzeit. In weiteren Rollen u.a.: Denise Zich, Mathieu Carrière, Jonathan Elias Weiske. Regie: Sophie Allet-Coche.
SAT.1 wiederholt die Produktion aus dem Jahr 2010 am Dienstag, 28.10.2014 um 20.15 Uhr.

|

21.10.2014

Ann-Cathrin Sudhoff und Ralf Bauer in "Alle sieben Wellen". 26.10. – 22.11.2014

Wolfgang Kaus inszenierte in den vergangenen Jahren die Bestseller von Daniel Glattauer "Gut gegen Nordwind" und "Alle sieben Wellen" als Bühnenstücke mit Ann-Cathrin Sudhoff und Ralf Bauer als Emmi Rothner und Leo Leike. Im Oktober und November gibt es nun eine Wiederaufnahme von "Alle sieben Wellen" in der Komödie im Bayerischen Hof in München. (täglich vom 26.10. - 22.11.2015)

Anfang 2015 gehen Ann-Cathrin Sudhoff und Ralf Bauer außerdem erneut mit beiden Stücken auf Tournee. (13. Januar – 13. Februar 2015)

"Wer noch nie in der Münchner Komödie im Bayerischen Hof war, sollte jetzt unbedingt dorthin." (Münchner Merkur)

"Ralf Bauer und Ann-Cathrin Sudhoff kann man wohl als Idealbesetzung für die romantische Komödie bezeichnen." (Generalanzeiger Bonn)

|

16.10.2014

Die SZ zu Besuch im Synchronstudio: "Bitte einmal deutlich röcheln"

"Bitte einmal deutlich röcheln" überschreibt sueddeutsche.de den heutigen Beitrag über die aktuelle Situation bei der Synchronisation von US-Serien in Deutschland. Im Rahmen der Produktion der deutschen Fassung der Serie "The Walking Dead" (Synchronfirma: EuroSync) kommen u.a. EuroSync-Chef Bernd Kupke, Dialogbuchautor und -Regisseur Hans-Jürgen Wolf und der Schauspieler und Synchronsprecher Viktor Neumann zu Wort.

Im Sommer haben wir außerdem neue Hörproben mit Hans-Jürgen Wolf realisiert, die seit Anfang Oktober u.a. auch auf unserer Website zu hören sind.

|

08.10.2014

Jonas Baeck in "Der Freund krank" im Orangerie-Theater in Köln. 09.-12. Oktober

Thomas Ulrich inszenierte für die "Acting Accomplices" Nis-Momme Stockmanns Stück "Der Freund krank" im Orangerie - Theater im Volksgarten in Köln mit Jonas Baeck in der Hauptrolle. Premiere war am 25. September 2014.
Nächste Vorstellungen: 09. - 12.10., 25. - 28.11.2014

|

08.10.2014

Tobias Schenke und Udo Schenk in "Gefällt mir". Ab 09. Oktober im Kino

In Michael David Pates Genrefilm Gefällt mir spielt Tobias Schenke die Hauptrolle Axel an der Seite von Isabella Vinet als Natascha, Udo Schenk hatte darin die Rolle von Jennifers Vater übernommen: "Ein junges Mädchen aus Heide dreht den Spieß gegen einen gefürchteten Serienmörder um, der übers Internet seine Opfer auflauert und tötet..." (Verleih: 25 Pictures)
Kinostart: 09. Oktober 2014

|

07.10.2014

Maximiliane Häcke spricht Chloë Grace Moretz in "The Equalizer". Ab 09. Oktober

In The Equalizer spielt Chloë Grace Moretz neben Denzel Washington als Ex-Agent Robert McCall die jugendliche Teri, deren Situation McCall zur Aufgabe seiner bürgerlichen Existenz bewegt. Chloë Grace Moretz wurde erstmals von Maximiliane Häcke synchronisiert.
Kinostart: 09.10.2014

Immer noch im Kino:
In Ein Sommer in der Provence (OT: Avis de Mistral) synchronisierte Maximiliane Häcke Chloé Jouannet, die zusammen mit ihren Geschwistern den Sommer bei ihren Großeltern auf dem Land verbringt. Als knorriger Großvater (und ehemaliger Hippie) Paul an ihrer Seite: Jean Reno.
Kinostart war: 25.09.2014

|

01.10.2014

Ranja Bonalana spricht Rosamund Pike in "Gone Girl". Ab 02. Oktober im Kino

In David Finchers neuem Film Gone Girl – Das Perfekte Opfer, der Verfilmung des gleichnamigen Weltbestsellers von Gillian Flynn, spielt Rosamund Pike die Rolle der vermissten Amy Dunne. Erneut wurde Rosamund Pike von Ranja Bonalana synchronisiert. Kinostart: 02.10.2014

Weiterhin im Kino:
Nach dem Thriller von John le Carré drehte Anton Corbijn A Most Wanted Man mit Philip Seymour Hoffman in einer seiner letzten Rollen als Spezialagent Günther Bachmann. Rachel McAdams spielt darin die Rolle der idealistischen Anwältin Annabel Richter, sie wurde wie gewohnt von Ranja Bonalana gesprochen. Kinostart: 11.09.2014

|

30.09.2014

Hans-Jürgen Wolf spricht Charles Dance als Caligula in "Dracula Untold". Ab 02. Oktober

Am 02. Oktober startet "Dracula Untold" in den Kinos, das epochale Abenteuer enthüllt eine völlig unbekannte Seite des legendären Vampirs. Gary Shore drehte den neuen Dracula Film mit Luke Evans in der Titelrolle, Charles Dance spielt die Rolle des Caligula / Master Vampire, in der deutschen Fassung gesprochen von Hans-Jürgen Wolf.
Trailer

|

28.08.2014

Marleen Lohse in "Alibi Agentur". Am 28. August um 21.45 Uhr auf ZDFneo

Im Rahmen des TVLAB 2014 zeigt ZDFneo dieses Jahr die Pilotfolgen zu drei fiktionalen Serien. Ende August entscheidet das Publikum, welche Programmidee später in Serie geht. In "Alibi Agentur - Bei uns sind Ihre Geheimnisse sicher!" mit Matthias Weidenhöfer als Agenturchef und Marleen Lohse als dessen Mitarbeiterin Linda Falk geht es um wasserdichte Alibis, glaubwürdige Lügen und maßgeschneiderte Doppelleben. Jedes Geheimnis mit einer passenden Lüge decken - das ist die Geschäftsidee der der Agentur "Eisen Consulting". In weiteren Rollen: Friedrich Liechtenstein und Sila Sahin. Sendetermin: 28.08., 21.45 Uhr, Trailer und Infos auf zdf.de 

Marleen Lohse ist auch in der Spielzeit 2014/2015 festes Ensemblemitglied am Berliner Maxim Gorki Theater. Das Gorki wurde soeben von den Kritikern der Fachzeitschrift Theaterheute zum Theater des Jahres 2014 gekürt!

|

13.08.2014

Anne Moll liest "Sefarad hören" und "Rheingold – Gesichter eines Flusses" (mit Ben Becker)

Für den Hörbuchverlag Silberfuchs las Anne Moll kürzlich Sefarad hören – Eine jüdische Zeitreise. Das Hörbuch mit 16-seitigem künstlerisch gestaltetem Beiheft erscheint in der preisgekrönten Reihe "Länder hören – Kulturen entdecken" anlässlich des Europäischen Tags der jüdischen Kultur, der am 14. September 2014 zum 15. Mal stattfindet. Dazu gibt es ein schönes Making-Of.

Gemeinsam mit Ben Becker sprach Anne Moll außerdem den Text zum Dokumentarfilm "Rheingold – Gesichter eines Flusses", Produktion: Vidicom Media GmbH, Regie: Peter Bardehle, Lena Leonhardt.
Kinostart: 21. August 2014.

|

05.08.2014

Udo Schenk und Ranja Bonalana sprechen in "Planet der Affen". Ab 07. August im Kino

Im aktuellen 20th Century Fox Blockbuster Planet der Affen: Revolution gehören Keri Russell (Ellie) und Gary Oldman (Dreyfus) zum Hauptcast an der Seite von Jason Clarke als Malcolm und Andy Serkis als Caesar. Wie erst kürzlich in der Serie "The Americans" (ProSieben MAXX) wurde Keri Russell von Ranja Bonalana synchronisiert, Gary Oldman wurde erneut von Udo Schenk gesprochen.
Deutscher Kinostart: 07. August 2014

|

04.08.2014

Alexander Doering spricht Liao Fan in "Feuerwerk am helllichten Tage". Seit 24.07. im Kino

Der chinesische Film Feuerwerk am helllichten Tage (Bai Ri Yan Huo / Black Coal, Thin Ice) gewann den Goldenen Bären als Bester Film auf der diesjährigen Berlinale, außerdem wurde Hauptdarsteller Liao Fan mit einem Silbernen Bären als bester Darsteller ausgezeichnet. Auch an den chinesischen Kinokassen war der Film kommerziell sehr erfolgreich. In der deutschen Fassung wurde Liao Fan als Ex-Polizist Zhang Zili von Alexander Doering synchronisiert.
Seit 24. Juli 2014 läuft der Film in ausgewählten deutschen Kinos.

|

31.07.2014

"Die geliebten Schwestern" mit Musik von Rossenbach Van Volxem. Ab 31. Juli im Kino

Nach der Premiere bei der Berlinale 2014 startet heute Dominik Grafs neuer Film "Die geliebten Schwestern" in den Kinos. Wie bei den meisten Arbeiten der letzten Jahre von Dominik Graf stammt die Musik von Sven Rossenbach und Florian Van Volxem (sounddesign.com).
Derzeit arbeiten die beiden Komponisten an einem neuen Polizeiruf 110 (R: Dominik Graf), zwei weiteren Ausgaben des ARD-Tatort (R: Florian Schwartz bzw. Nicole Weegmann) sowie einem neuen Film von Isabel Kleefeld. Wir freuen uns sehr auf die Filme und weiterhin über die Musik der beiden in vielen Hörproben (RVV) unserer Sprecherinnen und Sprecher!

|

13.07.2014

"Wir sind die Neuen" mit Patrick Güldenberg. Ab 17. Juli im Kino

Beim Filmfest München wurde Regisseur & Drehbuchautor Ralf Westhoff bereits zum zweiten Mal für seine Regie mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino ausgezeichnet. Nach 2010 für "Der letzte schöne Herbsttag" bekam Westhoff 2014 den Preis für seinen neuen Film Wir sind die Neuen:
"Aus zwei Schauspieler-Generationen hat er ein Ensemble zusammengeschweißt, das pure Freude macht." (Aus der Jurybegründung)
Wir sind die Neuen feierte in der Reihe 'Neues Deutsches Kino' Premiere auf dem Filmfest München: Eine Rentner-WG aus Alt-68ern (Gisela Schneeberger, Michael Wittenborn, Heiner Lauterbach) trifft auf eine Studenten-WG von heute. Claudia Eisinger, Karoline Schuch und Patrick Güldenberg spielen die studentischen Hausbewohner.
Kinostart (X-Verleih): 17.07.2014

|

09.07.2014

Jonas Baeck liest "Shot to Nothing". Am 10. & 13. Juli auf 1LIVE

1LIVE wiederholt am Donnerstag und Sonntag Jonas Baecks Lesung von "Shot to Nothing" von Markus Orths in der 1LIVE Shortstory:
"Fantastische Aussichten: vierzehn Monate in einem riesigen Luxus-Anwesen auf einer winzigen Insel in der Karibik. Und kein Wunsch bleibt unerfüllt. Doch der Preis ist hoch: Am Ende der Zeit soll er dafür mit seinem Leben bezahlen. Das ist der
Deal, der mit jedem verstreichenden Tag unattraktiver erscheint …"
Sendetermine, 1 LIVE:
10.07.2014, 23.00 – 24.00 Uhr
13.07.2014, 21.00 – 22.00 Uhr


|

09.07.2014

Anne Moll liest „Die List der Wanderhure", "Kalter Grund" und "Die Wilden Küken"

Im September erscheint mit "Die List der Wanderhure" ein weiterer Bestseller von Iny Lorentz als Hörbuch gelesen von Anne Moll. Ebenfalls ab September im Handel: "Kalter Grund" (Pia Korritkis erster Fall) von Eva Almstädt. (Lübbe Audio)
Außerdem las Anne Moll kürzlich für Oetinger Audio den inzwischen 10. Band der Reihe Die wilden Küken: „Let´s Dance“. Es geht um Ballkleider, Bandenstreiche und Partystimmung!

|

30.06.2014

Udo Schenk spricht "Wilder Planet: Wenn die Erde verrückt spielt". Am 06. Juli im ZDF

In der kommenden Ausgabe der ZDF-Reihe Terra X – Wilder Planet: Wenn die Erde verrückt spielt, geht es darum, wie Erdbeben, Vulkane und Ströme einander beeinflussen. Der Off-Kommentar wurde von Udo Schenk gesprochen.
Sendetermin: 06.07.2014, 19.30 Uhr, ZDF

|

11.06.2014

Gabrielle Pietermann spricht Tinkerbell in "Tinkerbell und die Piratenfee". Ab 12. Juni!

Auch in Tinkerbell und die Piratenfee, dem brandneuen Abenteuer der beliebten Disney Fairies, wurde die Hauptrolle Tinkerbell (im Original gesprochen von Mae Whitman) von Gabrielle Pietermann synchronisiert.
Kinostart: 12. Juni 2014

|

28.05.2014

Madeleine Stolze-Redl spricht Sandrine Kiberlain in "Violette". Ab 26. Juni im Kino

In "Violette",dem neuen Film von Regisseur Martin Provost, spielt Sandrine Kiberlain die Rolle der Simone de Beauvoir, Förderin und Freundin der Schriftstellerin Violette Leduc. Sandrine Kiberlain wurde darin von Madeleine Stolze-Redl synchronisiert.
Kinostart: 26. Juni 2014

|

21.05.2014

Laura Maire liest "Seefeuer" von Elisabeth Herrmann und bei "Wege durch das Land"

"Seefeuer", der neue Jugendroman von Elisabeth Herrmann, erscheint am 23. Juni in einer gekürzten Fassung auch als Hörbuch (mp3-CD und Download) bei der DER HÖRVERLAG. Nach "Schattengrund" ist "Seefeuer" der zweite Titel der Berliner Bestsellerautorin gelesen von Laura Maire.
Am 31. Mai ist Laura Maire außerdem zu Gast beim Literatur- und Musikfest "Wege durch das Land": Auf Schloss Hembsen bei Höxter wird sie gemeinsam mit der türkischen Autorin Sema Kaygusuz aus deren Erzählband "Schwarze Galle", erschienen bei Matthes & Seitz, lesen.

|

14.05.2014

Alexander Doering inszeniert Désirée Nicks Show "Retro-Muschi". Bis 01. Juni im Tipi

Noch bis zum 01. Juni spielt Désirée Nick ihr neues Programm "Retro-Muschi" gemeinsam mit dem Pianisten Volker Sondershausen im Tipi am Kanzleramt in Berlin. Regie führte erneut Alexander Doering, die Premiere war am 07. Mai.
Die Presse jubelt: "Grandios. Eine klingende Visitenkarte" (classic.com)
"Sie schwadroniert mit schrankenloser Lust über alles, was sich unter der Gürtellinie tut oder eben nicht tut. Sie ist auf dem besten Weg zur Volksschauspielerin.“ (Berliner Zeitung)
Karten und weitere Infos

|

07.05.2014

Ranja Bonalana spricht Rose Byrne in "Bad Neighbors". Ab 08. Mai im Kino

In Bad Neighbors, der neuen Komödie von Nicholas Stoller, spielt Rose Byrne gemeinsam mit Seth Rogen ein Ehepaar, das in unerwartete Auseinandersetzungen mit ihren neuen Studenten-Nachbarn gerät. Wie zuletzt in "Das hält kein Jahr", "The Place beyond the Pines" und "X-Men Erste Entscheidung" wurde Rose Byrne von Ranja Bonalana synchronisiert. Kinostart: 08. Mai 2014

|

06.05.2014

Patrick Güldenberg beim Berliner Theatertreffen. Am 14., 15., 17. & 18. Mai 2014

Patrick Güldenberg ist in diesem Jahr gleich in zwei der von der Jury ausgewählten, bemerkenswertesten Inszenierungen des Jahres beim Berliner Theatertreffen zu sehen:
Am 14. und 15. Mai an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Ohne Titel Nr. 1 / eine Oper von Herbert Fritsch sowie am 17. und 18. Mai im Haus der Festspiele in Die Geschichte von Kaspar Hauser (Produktion: Schauspielhaus Zürich, Regie: Alvis Hermanis)

|

29.04.2014

Giuliana Jakobeit spricht Gaia Weiss in "The Legend of Hercules". Ab 01. Mai im Kino

In The Legend of Hercules von "Cliffhanger"-Regisseur Renny Harlin synchronisierte Giuliana Jakobeit Gaia Weiss in der weiblichen Hauptrolle als Hebe, Prinzessin von Kreta. Kinostart: 01. Mai 2014.

|

16.04.2014

Anja Stadlober spricht Emma Stone in "The Amazing Spider-Man 2". Ab 17. April im Kino

Wie im ersten Teil synchronisierte Anja Stadlober Emma Stone als Gwen Stacy an der Seite von Andrew Garfield als Peter Parker / Spider-Man auch im neuen Spider-Man-Film von Regisseur Marc Webb.
The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro nach dem Marvel Comic von Stan Lee und Steve Ditko startet am 17. April im Kino.

|

14.04.2014

Louis Friedemann Thiele spricht Pierre Niney (Yves Saint Laurent). Ab 17. April im Kino

"Der wohl wichtigste Modefilm des Jahres 2014" schrieb die VOGUE über den neuen Kinofilm Yves Saint Laurent, realisiert vom französischen Regisseur Jalil Lespert. Seine Deutschland-Premiere feierte der Film über die ersten zwanzig Jahre der Karriere von Yves Saint Laurent auf der Berlinale 2014 als Eröffnungsfilm der Panorama-Reihe. Die Titelrolle, gespielt von Pierre Niney, wurde in der deutschen Fassung von Louis Friedemann Thiele synchronisiert.
Kinostart: 17.04.2014

|

07.04.2014

Maximiliane Häcke spricht Alba Gaïa Bellugi in "Dreimal Manon". Am 10.04. auf ARTE

Wir freuen uns sehr, Maximiliane ("Maxi") Häcke als neues Mitglied in unserer Agentur begrüßen zu können!

Zuletzt synchronisierte sie u.a. die Hauptrolle der Adèle (Adèle Exarchopoulos) in "Blau ist eine warme Farbe" (Goldene Palme 2013), Marine Vacth in "Jung und Schön" und Sophie Kennedy Clark in Nymphomaniac von Lars von Trier. Seit einigen Jahren ist/spricht sie außerdem das Kikaninchen auf KIKA sowie Kika.de, ebenso sprach sie u.a. Prinzessin Lillifee in der gleichnamigen TV-Serie.

In dieser Woche ist sie nun als deutsche Synchronstimme von Alba Gaïa Bellugi in der Rolle der 15-jährigen Manon in "Dreimal Manon", einer dreiteiligen Mini-Serie auf Arte, zu hören. Dialogregie: Beate Klöckner. Sendetermin Arte: 10.04, 20.15 - 23.10 Uhr

|

27.03.2014

Anja Stadlober und Ranja Bonalana sprechen in "A Long Way down". Ab 03.04. im Kino

In A Long Way Down nach dem Roman von Nick Hornby wurde Imogen Poots (Jess) erstmals von Anja Stadlober gesprochen, Ranja Bonalana synchronisierte erneut Rosamund Pike (Penny). A Long Way Down erzählt die Geschichte von vier Menschen, die sich in der Silvesternacht zufällig auf dem Dach eines Londoner Hochhauses treffen, jeder mit dem Vorsatz, seinem Leben ein Ende zu setzen...
Regie: Pascal Chaumeil. Kinostart: 03.04.2014

|

26.03.2014

Guiliana Jakobeit synchronisiert Amy Adams in "Her" von Spike Jonze. Ab 27.03. im Kino

Spike Jonze bekam 2014 u.a. den Oscar und einen Golden Globe für das Drehbuch zu seinem neuen Film Her. Amy Adams spielt darin Amy, die gute Freundin des Protagonisten Theodore Twombly (Joaquin Phoenix) und wurde erneut von Giuliana Jakobeit synchronisiert. Kinostart: 27.03.2014
Erst kürzlich sprach Giuliana Jakobeit Amy Adams in American Hustle von David O. Russel. Amy Adams war dafür bei den Oscars als Best Actress nominiert, im Januar bekam sie den Golden Globe als Beste Schauspielerin (Musical/Comedy), am 13.02.2014 startete der Film in Deutschland.
Außerdem sprach Giuliana Jakobeit Keira Knightley in Jack Ryan: Shadow Recruit, dem neuen Film von Kenneth Brannagh, an der Seite von Chris Pine, Kevin Kostner und Kenneth Brannagh. Kinostart: 27.02.2014

|

12.03.2014

Laura Maire ist Beste Interpretin beim Deutschen Hörbuchpreis 2014!

Übergroße Freude: Heute wird Laura Maire erneut als Beste Interpretin beim Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet. In diesem Jahr war ihre Lesung von Elisabeth Herrmanns Roman "Schattengrund", erschienen bei Der Hörverlag, nominiert worden. Ihr sei "ein "virtuoses Sprach-Spiel" gelungen, in dem sie alle Rollen glaubhaft verkörpere", lobte nun die Jury. Erstmals in der 12-jährigen Geschichte des Deutschen Hörbuchpreises bekommt damit eine Künstlerin zum zweiten Mal den Preis in dieser Kategorie verliehen. Herzlichen Glückwunsch an die Verantwortlichen und Beteiligten!
Am 24. März erscheint außerdem bei Der Hörverlag der Bestseller "Die Bestimmung" (Divergent) von Veronica Roth, gelesen von Laura Maire, jetzt auch als MP3-CD. Der gleichnamige Film, u.a. mit Shailene Woodley und Kate Winslet, startet am 10. April im Kino.

|

11.03.2014

Ranja Bonalana liest "Bridget Jones - Verrückt nach ihm" von Helen Fielding

Am 17. März erscheint bei Der Hörverlag der neue Roman von Bestsellerautorin Helen Fielding als Hörbuch, gelesen von Ranja Bonalana. Bridget Jones - Verrückt nach ihm gibt es gekürzt als mp3 Hörbuch und als Download sowie ungekürzt als Download.

"Bridget Jones ist wieder da! Und das Leben scheint es gut mit ihr zu meinen: Sie hat einen aufregenden Job, sie kümmert sich hingebungsvoll um ihre kleine Familie. Und sie ist frisch verliebt. Leider gibt es ein paar Kleinigkeiten, die ihr Glück trüben ..."

|

11.03.2014

Sven Hasper spricht Hans Matheson in "300: Rise of an Empire"

300: Rise of an Empire von Regisseur Noam Murro setzte sich am Startwochenende direkt an die Spitze der deutschen Kinocharts. Sven Hasper synchronisierte darin die Rolle des Aesyklos, gespielt von Hans Matheson. Seit 06.03.2014 im Kino.

|

02.03.2014

Anja Stadlober liest "Ostwind - Rückkehr ..." und "Morgen kommt ein neuer Himmel"

Gemeinsam mit Hanna Binke, Hauptdarstellerin aus dem Kinofilm "Ostwind", las Anja Stadlober das Hörbuch "Ostwind - Rückkehr nach Kaltenbach". Die Fortsetzung des Originaldrehbuchs in Romanform ist gleichzeitig das Schriftstellerinnen-Debüt der Drehbuch-Autorinnen Lea Schmidtbauer und Kristina Magdalena Henn und erscheint am 31. März bei Der Hörverlag.
Ebenfalls im März: "Morgen kommt ein neuer Himmel" von Lori Nelson Spillman. Nach "Make Love" und "Gefährlicher als Gold" das dritte Hörbuch von Anja Stadlober für den Argon-Verlag. (ET: 27.03.2014)

|

18.02.2014

Louis Friedemann Thiele spricht Jon Lajoie und synchronisiert für "Das Dorf in der Heide"

Zuletzt synchronisierte Louis Friedemann Thiele u.a. in der US Comedy-Serie "The League" den kanadischen Schauspieler und Musiker John Lajoie als Taco. RTL Nitro sendet die Serie in Deutschland. In dem lange verschollen geglaubten Film "Das Dorf in der Heide" ist er außerdem in der Hauptrolle als Stefan zu hören. Hans Müller-Westernhagen, der Vater von Marius, hatte den Film in den 1950ern gedreht und nicht fertig stellen können. Erstmals war Das Dorf in der Heide in der neu synchronisierten Fassung im November 2013 auf dem Kinofest Lünen zu sehen.
Für den Kölner Headroom Verlag sprach Louis Friedemann Thiele unter der Regie von Robert Steudtner die Titelrolle in dem neuen "Abenteuer Wissen" Hörbuch "Antoine de Saint Exupéry - Vom Himmel zu den Sternen". (Erscheint Ende Februar). Ebenso sprach Louis Friedemann Thiele kürzlich den Off-Kommentar für "Mutti und die Banditen" aus der Reihe "Die Reportage" für das NDR-Fernsehen.

|

06.02.2014

Udo Schenk spricht Ralph Fiennes und Gary Oldman

In Wes Andersons "Grand Budapest Hotel", dem Eröffnungsfilm der 64. Berlinale, spielt Ralph Fiennes die Hauptrolle des Hotelconcierge Gustave H. Wie gewohnt wurde Ralph Fiennes von Udo Schenk synchronisiert. Deutscher Kinostart: 06. März 2014
Außerdem sprach Udo Schenk zuletzt u.a. Gary Oldman im Remake von "Robocop" sowie Denis O´Hare als Dr. Sevard im oscarnominierten "Dallas Buyers Club". Beide Filme starten am 06. Februar 2014 im Kino.

|

30.01.2014

"Schmidt - Chaos auf Rezept" mit Florian Jahr als Dr. Imre Bohm. Ab 06.02. auf RTL

In der neuen RTL Comedy-Serie Schmidt - Chaos auf Rezept spielt Florian Jahr den "versnobten Schönling" Dr. Imre Bohm an der Seite der beiden Hauptdarsteller Julia Hartmann und Lucas Gregorowicz.
Ab 06.02.2014, donnerstags, 21.15 Uhr, RTL
Am Valentinstag stellt Florian Jahr außerdem auf der Kleinen Probebühne des Düsseldorfer Schauspielhauses ein literarisches Kontrastprogramm vor: Leichen im Keller #5, Schlussmachen. Texte von Lebensmüden und Lieder vom Abschiednehmen. 14.02.2014, 21.00 Uhr, Düsseldorfer Schauspielhaus, Kleine Probebühne

|

27.01.2014

Sven Hasper spricht Christian Slater (Nymphomaniac) und Chris O´Donnell

Außer Konkurrenz feiert die Langfassung von Lars von Triers Nymphomaniac Volume I Weltpremiere auf der Berlinale, der deutsche Kinostart ist am 20. Februar. Sven Hasper synchronisierte darin Christian Slater in der Hauptrolle als Vater der Protagonistin Joe (Charlotte Gainsburgh).
Im Januar startete außerdem die 5. Staffel von Navy CIS: LA auf SAT.1. Chris O' Donnell in der Hauptrolle als Special Agent G. Callen wird natürlich weiterhin von Sven Hasper synchronisiert. Sendetermin: Sonntags, 22.15 Uhr, SAT.1

|

21.01.2014

Patrick Güldenberg spielt in "Ohne Titel Nr. 1" an der Volksbühne. Ab 22.01.2014

Patrick Güldenberg feiert seine erste Premiere an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin am 22.01. um 20.00 Uhr: Als Ensemblemitglied von Herbert Fritschs Oper Ohne Titel Nr 1.
Nächste Termine: 23., 31. Januar, 04. & 23. Februar

|

13.01.2014

"Frauenherzen" mit Valerie Niehaus u.a.. Am 14.01. um 20.15 Uhr auf SAT.1

Am 14.01.2014 hat "Frauenherzen" mit Valerie Niehaus, Nadeshda Brennicke, Anna Fischer, Julia Hartmann, Marie Schöneburg, Julia Dietze und Tobias Oertel um 20.15 Uhr Premiere auf SAT.1 (Regie: Sophie Allet-Coche).
Zuletzt sah man Valerie Niehaus in der Hauptrolle der Vera von Schalburg an der Seite von Fritz Karl in "Die Spionin", eine Produktion der Aspekt Telefilm Berlin, aufgebaut auf vielen Mythen um das wahre Schicksal der deutschen Spionin Vera von Schalburg im Dritten Reich. Das Erste sendete die Produktion erstmals am 27.12.2013 um 20.15 Uhr. Regie: Miguel Alexandre.

|

07.01.2014

Gregor Höppner spricht "Costa Concordia: Die ganze Geschichte". 13.01., WDR Fernsehen

Zum 2. Jahrestag der Havarie der Costa Concordia sendet WDR Fernsehen in der Reportage-Reihe "die story" einen Film von Wiel Verlinden: Costa Concordia: Die ganze Geschichte - Lügen, Versagen, Leid. Der Off Kommentar wurde von Gregor Höppner gesprochen.
Sendetermin: 13.01.2014, 22.00 - 22.45 Uhr, WDR Fernsehen

|

03.01.2014

Alexander Doering spricht Will Forte in "Nebraska". Ab 16.01.2014 im Kino

"Nebraska", der neue Film des zweifachen Oscar®-Gewinners Alexander Payne, wurde mehrfach für die Golden Globes 2014 nominiert, u.a. als Bester Film und für die Beste Regie. Alexander Doering synchronisierte darin Will Forte, der die Rolle des Filmsohns des legendären Bruce Dern in der Hauptrolle des Woody Grant spielt. Trailer. Kinostart: 16.01.2014

|