News

2018

11.01.2018

Maximiliane Häcke spricht Marine Vacth in "Der andere Liebhaber". Ab 18. Januar im Kino

Als sich die attraktive Chloé (Marine Vacth) in ihren Psychotherapeuten Paul verliebt, scheinen all ihre Probleme gelost. Sie zieht mit ihm zusammen, doch schon bald merkt sie, dass er ihr etwas verheimlicht. Durch Zufall entdeckt Chloé, dass Paul einen Zwillingsbruder hat, der ebenfalls Therapeut ist. Von Neugier getrieben begibt sie sich bei ihm in Behandlung ...
Der andere Liebhaber feierte seine Premiere bei den Filmfestspielen von Cannes 2017, mit großer Lust variiert Francois Ozon darin das Motiv des Doppelgangers auf allen denkbaren filmischen Ebenen. Wie in "Jung & Schön" wird Marine Vacth auch in "Der andere Liebhaber" von Maximiliane Häcke gesprochen.
Der andere Liebhaber
Verleih: Weltkino
Kinostart: 18. Januar 2018

|

10.01.2018

Marc Ben Puch spricht für den Jeep® Compass: "Freedom is in the Details"

Nach der Kampagne für den Jeep® Renegade "Upland" spricht Marc Ben Puch auch den neuen Spot für den Jeep® Compass: "Technologie ist da, damit du dich auf die wichtigen Dinge konzentrieren kannst. Sie soll dir mehr Sicherheit geben. Und die Freiheit zu hören, was du willst. Und zwar jetzt. Und weißt du was? Im Compass geht das. Der Jeep® Compass. "Freedom is in the Details"
Agentur: Leo Burnett
Audioproduktion: Loft Frankfurt
Producer/Casting: Angelika Olma

|

05.01.2018

Yara Blümel liest für "Der Klang der ungespielten Töne" von und mit Konstantin Wecker. Gärtnerplatztheater

© privat

In Konstantin Weckers Roman "Der Klang der ungespielten Töne" geht es um Musik – und um die Stille. Michael Dangl hat eine Version für drei Sprecher, Violoncello und Orchester erstellt, in der Weckers Roman erstmals in einer literarisch-musikalischen Form auf die Bühne gebracht wird. Neben dem Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz sind live beteiligt: Konstantin Wecker, Michael Dangl, Yara Blümel, Fany Kammerlander, Konstantin Starke und Juan Carlos Falcón

Der Klang der ungespielten Töne

Ein literarisch-musikalischer Abend nach dem gleichnamigen Roman von Konstantin Wecker
Premiere: 26.01.2018, 19.30 Uhr, Gärtnerplatztheater München
Weitere Termine: 07.02. & 01.03. München, 17.02. Wien

|